Louisenthals Hybrid in Südafrika

Südafrikas neue Gedenknotenserie basiert auf langlebigem Substrat von Louisenthal

Zum 100sten Geburtstag von Nelson Mandela, am 18. Juli 2018, veröffentlichte die South African Reserve Bank (SARB) eine Gedenknotenserie mit insgesamt fünf Werten. Zwei davon, die 10 und 20 Rand-Note, wurden auf Hybrid™ von Louisenthal gedruckt, einem Baumwollsubstrat, das beidseitig mit Polyesterfolien überzogen ist.

Kontakt

Sales Louisenthal

Hybrid bedeutet zum einen, dass Banknoten länger sauber und intakt sind. Die Polyesterummantelung macht die Noten besonders widerstandsfähig; sie fühlen sich aber dank des Baumwollkerns genauso vertraut an wie Geldscheine aus Baumwollpapier und sind auch genauso sicher.

Saubere und intakte Noten ermöglichen zweifelsfreie Echtheitserkennung sowohl für die Bevölkerung, als auch für die Bearbeitungssystemen der Zentralbank. Zum anderen sind Hybrid-Noten im Umlauf belastbarer und haltbarer, müssen also seltener ausgetauscht werden, was geringere Kosten für Zentralbanken bedeutet.

Hybrid-Banknoten sind aufgrund ihrer Langlebigkeit besonders für Länder wie Südafrika mit unterschiedlichen Klimazonen zu empfehlen.

Mehr Informationen

Lesen Sie den Artikel der Currency News zur neuen Gedenknotenserie von Südafrika.

Artikel lesen (EN)
Currency News Homepage