Funktionalität und Technik

High-Tech trifft Brillanz

Südafrika-Bündel

Für die Herstellung des optisch variablen Effekts der Fäden sind besondere technische Prozesse notwendig. Diese und jahrelange Erfahrung sowie speziell ausgebildetes Personal bilden die Voraussetzung für die Herstellung des praxiserprobten und fälschungsresistenten Merkmals.

Die Produktion der ColourShift-Sicherheitsfolien erfolgt in mehreren Verfahrensschritten. Bei der so genannten Thinfilm-Technologie werden in einem Vakuumverfahren mehrere Metallschichten aufgebracht, die einen brillanten Farbwechsel definieren. Durch die anschließende Demetallisierung erscheint ein transparenter Cleartext, der in der Durchsicht lesbar wird. Als Schrift im Faden kann beispielsweise der Landes- oder Währungsname stehen, sowie der Wert des Geldscheins angezeigt werden.

Skalierbare Sicherheit

Eine zusätzliche Fälschungssicherheit erhalten die Fäden durch die individuelle Kombination von verborgenen Sicherheitsmerkmalen, die je nach Kundenwunsch skaliert, d.h. angepasst werden können. Dazu zählen maschinenlesbare Merkmale wie die magnetische Kodierung von einfacher JA / NEIN-Erkennung bis hin zu komplexen Codes (MultiCode™), die etwa Informationen über den Wert der Banknote enthalten. Darüber hinaus können Elemente integriert werden, die unter UV- oder polarisiertem Licht sichtbar werden.

Eigenschaften

  • Brillante Farben, mehrere Farboptionen
  • Präziser, eindeutiger Farbwechsel beim Kippen
  • Klar sichtbare, transparente Demetallisierung
  • Skalierbare Sicherheit

ColourShift/ColourFix auf einen Blick:

  • Schnelle Echtheitsprüfung durch eingebaute Farbreferenz
  • Brillante Farben, zusätzliche Designoptionen
  • Präziser, eindeutiger Farbwechsel beim Kippen
  • Klar sichtbare, transparente Demetallisierung
  • Skalierbare Sicherheit
ColourShift-F&T_de