Bewerberdatenschutz

Datenschutzhinweise und datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Die Papierfabrik Louisenthal GmbH, Louisenthal 1, D-83703 Gmund a. Tegernsee (nachfolgend „Louisenthal“, „wir“ oder „uns“), legt größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Bitte nehmen Sie nachfolgende Informationen zur Kenntnis, damit Sie in vollem Umfang über den Umgang mit Ihren Daten bei der Registrierung in unserem E-Recruiting-System (nachfolgend: „Erec“) und dessen weiterer Verwendung informiert sind (s.u. A. Allgemeine Informationen). Auf dieser Grundlage können Sie dann entscheiden, ob Sie jeweils Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilen (s.u. B. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung). Soweit Sie sich bei der Verwendung von Erec auf unserer Website bewegen, kann hierbei weiterer Sie betreffender Datenumgang erfolgen, den Sie unserer Datenschutzerklärung für die Website entnehmen. https://www.louisenthal.com/language/de/home-de/datenschutz/. Dieser Datenumgang ist jedoch nicht Gegenstand dieser Datenschutzerklärung oder Ihrer hier angefragten Einwilligungserklärung.

A. Allgemeine Informationen

I. Verantwortlicher für die Verarbeitung bei der Registrierung in Erec und bei dessen Verwendung

Papierfabrik Louisenthal GmbH
Louisenthal 1
D-83703 Gmund
vertreten durch: Clemens Berger, Dr. Alfred Kraxenberger, Dr. Roman Pecha

II. Datenschutzbeauftragter von PL

privacy@louisenthal.com

III. Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

1. Zweck der Datenverarbeitung ist die Bewerberauswahl für ein Beschäftigungsverhältnis.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist für die Zeit ab Ihrer Registrierung bis zum Abschluss Ihres jeweiligen Bewerbungsverfahrens § 26 BDSG-neu in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 lit. b) und Art. 88 DS-GVO. Soweit eine Datenverarbeitung darüber hinaus stattfindet, geschieht dies auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung.

IV. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten

1. Ihre Daten werden intern an die zuständigen und entscheidungstragenden Mitarbeiter weitergeben.

V. Speicherdauer

1. Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich für 3 Jahre nach Ihrer letzten Anmeldung in Erec.

2. Abweichend davon haben Sie jederzeit die Möglichkeit Ihr Profil mit allen enthaltenen Daten mit Wirkung für die Zukunft zu löschen. (Bewerber können sich anmelden und Ihre Daten durch die Deregistrierung explizit über die Funktion „Daten löschen“ löschen).Ebenso werden alle Ihre Daten gelöscht, wenn Sie Ihre untenstehende Einwilligung widerrufen. Genaueres zum Widerruf der Einwilligung finden Sie unter Punkt „VI) Einwilligung“ in diesen Datenschutzhinweisen.

VI. Einwilligung

Es steht Ihnen frei eine Einwilligung zu erteilen. Sie können eine einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies ist jederzeit mittels Email unter karriere@louisenthal.com möglich. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

VII. Betroffenenrechte

1. Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

2. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.

3. Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind. Alternativ können Sie jederzeit auch Ihre Daten selbst deregistrieren. (siehe Punkt V Ziffer 2.)

4. Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

5. Sie haben das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

6. Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

7. Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

VIII. Pflicht zur Mitwirkung an Datenerhebung und automatisierte Entscheidungsfindung

1. Die Angabe Ihrer Daten ist zwingend erforderlich, damit Sie sich auf Erec registrieren und sich darüber bei uns bewerben können.

2. Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet im Rahmen Ihrer Verwendung von Erec nicht statt.

B. Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung

Ich habe die grundlegenden Hinweise unter A. gelesen.

Mir ist bewusst, dass Louisenthal bei meiner Verwendung von Erec die personenbezogenen Daten über mich verarbeitet, die ich bei meiner Registrierung in Erec, sowie im Rahmen meiner Bewerbung über Erec angebe (einschließlich meiner Bewerbungsunterlagen), oder die dabei entstehen.

Mir ist bewusst, dass die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten nur bis zum Abschluss des Bewerbungsverfahrens, zum oben genannten Zweck ohne meine Einwilligung datenschutzrechtlich zulässig ist. Jede Verarbeitung darüber hinaus kann nur mit meiner Einwilligung erfolgen.

Ich willige ein, dass Louisenthal meine personenbezogenen Daten ab dem Abschluss des Bewerbungsverfahrens bis zu dem Zeitpunkt 3 Jahre nach letztmaliger Anmeldung speichert.

Meine Einwilligung kann ich jederzeit frei mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies ist innerhalb von der Bedienoberfläche, in meinem Profil, im E-Recruiting-System möglich. Vorangegangene Verarbeitungsvorgänge bleiben davon unberührt.