In und nach der Schulzeit

Mit Sicherheit ein interessantes Tätigkeitsfeld, moderne Ausbildungsmethoden und attraktive Aufstiegschancen

Sie werden aus gutem Grund Wert darauf legen, daß Ihr Arbeitgeber in zukunftssicheren Geschäftsbereichen engagiert ist und auch das Betriebsklima und die Bezahlung wird in Ihren Überlegungen eine Rolle spielen.

Bei uns haben Sie die Wahl aus einem breiten Angebot von technischen und kaufmännischen Berufen. Vielleicht ist Ihr Wunschberuf dabei, dann unterstützen wir Sie gerne bei der Erreichung Ihrer persönlichen Ziele.

Wenn Sie sich für eine Ausbildung bei Louisenthal interessieren, finden Sie nachfolgend ausführlichere Informationen zu den Berufsbildern.

Ausbildungsberufe Louisenthal

  • Industriekaufmann/frau
  • Informatikkaufmann/frau
  • Chemielaborant/in
  • Industriemechaniker/in
  • Elektroniker/in
  • Papiertechnologe/in
  • Medientechnologe/in Druck
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Ausbildungsberufe Königstein

  • Papiertechnologe/in
  • Chemielaborant/in
  • Industriemechaniker/in
  • Elektroniker/in
  • Bürokaufmann/frau
  • Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w)
  • Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
  • Fachinformatiker/in für Systemintegration

Duale Studiengänge

  • Bachelor of Arts /  BWL-Industrie
  • Bachelor of Engineering / Papiertechnik
  • Bachelor of Engineering / Informationstechnik
  • Bachelor of Engineering / Energie- und Umwelttechnik

Was wir bieten

  • Azubiseminare
  • Englischkurse
  • PC-Schulungen
  • technische Lehrgänge
  • Prüfungsvorbereitungskurse
  • Prämien für gute Schulnoten
  • Azubi Aktionstage
  • Azubiausflüge

Industriekauffrau/-mann

Wer unterstützt in Zukunft unseren Vertrieb, organisiert den Materialnachschub oder kümmert sich um Personalangelegenheiten? Vielleicht Sie – wenn Sie bei uns eine Lehre als Industriekauffrau/-mann machen!

Details anzeigen

Ein Top-Fundament für alle, die nach oben wollen

Hier holen Sie sich das Basis-Knowhow für alles, was im modernen Wirtschaftsleben unverzichtbar ist: Verwaltung, Büroorganisation, Vertrieb, Export, Material-, Produktions- und Betriebswirtschaft sowie Personal- und Rechnungswesen. Während der gesamten Ausbildung durchlaufen Sie sämtliche kaufmännische Abteilungen. In den unterschiedlichen Fachabteilungen werden Sie in das Tagesgeschäft mit einbezogen und bearbeiten auch selbständig einzelne Aufgabengebiete. Dabei erkennen Sie betriebliche Zusammenhänge und lernen selbständiges kaufmännisches Handeln.

 

Wenn Sie großes Interesse an wirtschaftlichen und kaufmännischen Themen haben, wenn Sie Probleme offensiv und selbständig angehen, dann vermittelt Ihnen diese Ausbildung beste Voraussetzungen, um später einmal an verantwortungsvoller Position ein Unternehmen mitzugestalten und mitzuorganisieren.

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife (kaufmännischer Zweig), Fachhochschulreife oder Abitur
  • Spaß am Umgang mit EDV
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Organisationstalent
  • gutes Zahlenverständnis und logisches Denkvermögen
  • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Teamgeist und Engagement

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Staatliche Berufschule Bad Tölz-Wolfratshausen, Bad Tölz

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen

Informatikkauffrau/-mann

Sie möchten einen Beruf mit mehreren Schwerpunkten erlernen? Als Informatikkauffrau/mann kombinieren Sie eine kaufmännische mit einer informationstechnischen Ausbildung. Ihre betriebswirtschaftlichen und technischen Kenntnisse werden Sie nach der Ausbildung zu einer gefragten Fachkraft machen.

Details anzeigen

Eine Ausbildung mit doppeltem Nutzen

Als Informatikkauffrau/mann lernen Sie nicht nur die kaufmännische Seite in einem Industrieunternehmen kennen, sondern Sie erwerben auch die Grundlagen der Informatik. Sie studieren sämtliche Geschäftsprozesse und erhalten einen Überblick über die kaufmännischen Abläufe. In der IT-Abteilung verbinden Sie diese Kenntnisse mit einer informationstechnischen Ausbildung, die es Ihnen nach Ihrem Abschluss ermöglicht, Informations- und Telekommunikationssysteme im Unternehmen erfolgreich einzusetzen und zu nutzen.

Betrieb und Berufsschule sorgen für ein fachthemenorientiertes Umfeld, das von der Systemprogrammierung und -einrichtung bis zur Betriebswirtschaft und zum Rechnungswesen führt. Abläufe, Verfahren und Prozesse werden fachübergreifend strukturiert, Kenntnisse in Fachenglisch werden ebenso vermittelt.

Ihre Einsatzgebiete nach der Ausbildung reichen von der Hardware- und Softwareherstellung bis zu Dienstleistungsaufgaben und Unternehmensberatung. Mit Ihren soliden Kenntnissen steht Ihnen auch der Weg in Weiterbildungsmaßnahmen offen, z. B. zum EDV-Techniker, Informatikfachwirt oder in ein Informatikstudium. Sie erweitern durch ihr fach- und abteilungsübergreifendes Arbeitsfeld sowie durch den Erwerb von Fremdsprachenkenntnissen Ihren Horizont und werden so auch fit für spätere Führungsaufgaben.

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Spaß am Umgang mit EDV
  • gutes Zahlenverständnis
  • hohe Lernbereitschaft
  • Teamgeist und Engagement
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Städtische Berufschule für Informationstechnik, München

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen

Chemielaborant/in

Sie haben eine Leidenschaft für die Chemie und suchen eine nicht alltägliche Ausbildung? Dann sind Sie hier richtig. Chemielaborant/in ist ein anspruchsvoller Beruf, der Präzision und Beobachtungsgabe erfordert.

Details anzeigen

Ein Beruf, der Präzision und Beobachtungsgabe erfordert

Chemielaboranten/innen sind hoch qualifizierte Fachkräfte für ein Berufsbild mit Zukunft. In dieser Ausbildung erhalten Sie das Rüstzeug, um in chemischen Labors täglich neuen Aufgaben und Herausforderungen gewachsen zu sein. Titrieren, analysieren, dekantieren, Redoxgleichungen, Gravimetrie, all diese Begriffe sind für Sie bald keine Fremdworte mehr. Als gut ausgebildete Fachkraft ist Ihnen der Umgang mit Gaschromatographen, Spektralphotometern, Potentiometern und vielen anderen technischen Geräten bald geläufig.

Sie erlernen präzises Arbeiten, genaues Beobachten, Verständnis für chemische Vorgänge und physikalische Mess- und Untersuchungsverfahren. Die praktische Arbeit muss auch dokumentiert und EDV-technisch erfasst werden. Sicherheits- und Umweltschutzrichtlinien werden ebenfalls intensiv vermittelt.

Die Ausbildung erfolgt im Betrieb in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Qualitätssicherung und Technologie sowie Physik. Die Arbeit im Labor erfordert ein hohes Maß an Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement und Kreativität. Nach der Ausbildung eröffnen Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen gute Karrierechancen bis hin zur Fachhochschulreife und zum Studium.

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • Schnelle Auffassungsgabe
  • Teamgeist und Lernwille
  • Präzise und saubere Arbeitsweise
  • gute Kenntnisse in naturwissenschaftlichen Fächern
  • besondere Leidenschaft für Chemie

 

Ausbildungsdauer
3 1/2 Jahre

 

Berufschule für Louisenthaler Auszubildende
Staatliche Berufschule Altötting, Altötting

 

Berufschule für Königsteiner Auszubildende
Berufliches Schulzentrum Radebeul, Radebeul

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

 

Diesen Ausbildungsberuf bilden wir am Standort Königstein wieder ab 2014 aus.

Details verbergen

Industriemechaniker/in

Sie interessieren sich für Technik und Hightech? Computer, Aggregate und Maschinen reizen Ihre handwerklichen Fähigkeiten? Als Industriemechaniker/in sind Sie bei uns in der richtigen Ausbildung.

Details anzeigen

Eine solide Grundausbildung in Technik und Hightech

In diesem Berufszweig gibt es immer viel zu tun: Während der Ausbildung erwerben Sie Kenntnisse und Fähigkeiten, die Sie zu einem Hightech-Profi für die Industrie machen: Pneumatik, Hydraulik, Elektrotechnik, Computer, Antriebsaggregate, Turbinen, Pumpen und Getriebe – überall gibt es Fertigungs-, Montage- und Reparaturarbeiten. In unseren Werkstätten lernen Sie das Handwerk von der Pike auf, solide und präzise.

Schon während der Ausbildung wird der Umgang mit Drehbänken, Fräsen, Schweißgeräten, technischen Zeichnungen, Kunst- und Verbundstoffen sowie Metallen und verschiedenen Legierungen zur Selbstverständlichkeit. Als ausgebildeter Industriemechaniker tragen Sie maßgeblich zum reibungslosen Fertigungsablauf im Unternehmen bei, Sie haben Verantwortung für die Funktion und Betriebssicherheit von Maschinen und Anlagen.

Die Ausbildung erfolgt im Betrieb, in der Berufsschule sowie in Fach- und Prüfungsvorbereitungskursen in speziellen externen Schulungszentren. Als Industriemechaniker schaffen Sie sich auch ein gutes Fundament für eine weitergehende Ausbildung bis hin zum Maschinenbaustudium an einer Fachhochschule.

 

Voraussetzungen

  • qualifizierter Hauptschulabschluss
  • gute Auffassungsgabe
  • solide mathematische Kenntnisse
  • handwerkliches Geschick
  • räumliches Denken
  • sorgfältige Arbeitsweise

 

Ausbildungsdauer
3 1/2 Jahre

 

Berufschule für Louisenthaler Auszubildende

Staatliches Berufliches Schulzentrum Miesbach, Miesbach (1. Lehrjahr)

Staatliche Berufschule Bad Tölz – Wolfratshausen, Wolfratshausen (2. – 4. Lehrjahr)

 

Berufschule für Königsteiner Auszubildende
Berufliches Schulzentrum Freital, Freital

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

 

Diesen Ausbildungsberuf bilden wir am Standort Königstein wieder ab 2014 aus.

Details verbergen

Elektroniker/in

Sie suchen einen wirklich spannenden Beruf? Dann sollten Sie Energieelektroniker/in werden. Sie sorgen dafür, dass einem großen Unternehmen nicht die Kraft ausgeht, denn die Energieversorgung in allen Werksbereichen ist die Voraussetzung für jede Produktion.

Details anzeigen

Ein spannender Beruf mit Zukunftsperspektiven

Energie und Elektronik sind allgegenwärtig in unserer Welt: Eine Ausbildung in diesem Berufsfeld ist daher eine gute Entscheidung. Im Unternehmen gibt es eine Vielzahl von Aufgabenfeldern und Einsatzbereichen für Energieelektronik, Energieversorgung, Steuerungs-, Regel- und Antriebstechnik sowie Beleuchtungs-und Meldetechnik. Theoretische Aufgaben wie Planung und Dokumentation wechseln sich ab mit einer Vielzahl von praktischen Herausforderungen wie messen, prüfen und reparieren. Sie lernen die wesentlichen Grundlagen bei elektronischen Elementen und Baugruppen, Regeln der sauberen Installation sowie Test- und Fehlersuchmethoden.

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre und ist sehr anspruchsvoll. Schließlich müssen Sie eine Menge lernen, von Fachbegriffen aus der Elektronik und Elektrotechnik bis hin zu praktischen Anwendungen, den Umgang mit Computern und viele Sicherheitsmaßnahmen und –vorschriften. Dafür bietet Ihnen der Beruf aber auch viel Spannung im wahrsten Sinn des Wortes.

Ihre späteren Einsatzbereiche im Unternehmen sind die Energieversorgung, die Instandhaltung sowie die Entwicklung. Die Ausbildung stellt eine gute Grundlage für Weiterbildung, zweiten Bildungsweg oder ein Studium zum Elektroingenieur dar. Die Bereitschaft, lebenslang sein Fachwissen zu erweitern und Neues zu lernen, ist in diesem Beruf unerläßlich.

 

Voraussetzungen

  • qualifizierter Hauptschulabschluss
  • schnelle Auffassungsgabe
  • mathematische Kenntnisse
  • logisches Denkvermögen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungs- und Sicherheitsbewusstsein

 

Ausbildungsdauer
3 1/2 Jahre

 

Berufschule für Louisenthaler Auszubildende
Staatliche Berufschule Bad Tölz – Wolfratshausen, Bad Tölz (1. Lehrjahr)

Städtische Berufschule für Industrieelektronik, München (2. – 4. Lehrjahr)

 

Berufschule für Königsteiner Auszubildende
Berufliches Schulzentrum für Elektrotechnik Dresden, Dresden

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

 

Diesen Ausbildungsberuf bilden wir wieder ab 2014 aus.

Details verbergen

Papiertechnologe/in

Sie reizt sowohl ein traditionsreicher Beruf als auch Hightech? Als Papiertechnologe/in sind Sie ein gefragter Spezialist. Sie sorgen für Qualität und Güte hochwertiger Papiere und tragen viel Verantwortung. Den Produktionsprozess haben Sie im Griff und Ihre solide Ausbildung eröffnet Ihnen viele Aufstiegschancen.

Details anzeigen

Ein traditionsreicher Beruf mit großer Zukunft

Als Papiertechnologe ist man gefragt wie nie: Der Beruf eröffnet große Zukunftschancen, denn Spezialisten werden immer gebraucht. In drei Ausbildungsjahren lernen Sie schrittweise immer mehr Verantwortung für den Produktionsprozess zu übernehmen. Sie erfahren von der Pike auf alles über Holz-, Kunststoff- und Metallverarbeitung und die Veredelung von Papieren. Sie befassen sich mit Roh-, Halb- und Hilfsstoffen und kennen schon bald jeden Schritt der Qualitätspapierherstellung.

Betriebsbedingt müssen in der Papierindustrie die Maschinen rund um die Uhr laufen, was Schichtbetrieb mit sich bringt. Dadurch eröffnen sich aber schon bald hohe Verdienstmöglichkeiten durch Schichtzulagen. Außerdem macht es auch Spaß, zu abwechselnden Zeiten zu arbeiten und frei zu haben, wenn andere in der Arbeit sind. Nach Ihrer Ausbildung und entsprechender Qualifikation können Sie auch den weiterführenden Berufsweg des Papieringenieurs beschreiten. An der Fachhochschule München, den technischen Universitäten Darmstadt und Dresden sowie an der Berufsakademie Karlsruhe und dem Papiermacherzentrum Gernsbach gibt es optimale Studienbedingungen. Und der Bedarf für Fachkräfte in diesem Berufsbild ist enorm.

 

Voraussetzungen

  • qualifizierter Hauptschulabschluss
  • Verantwortungsbewusstsein
  • handwerkliches Geschick
  • hohe Lernbereitschaft
  • Teamgeist und Flexibilität

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Papiermacherschule Gernsbach, Gernsbach

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen

Medientechnologe/in Druck

Sie haben Verständnis und Spaß im Umgang mit Elekronik und Mechanik? Kreativität und Technik reizen Ihre handwerklichen Fähigkeiten? Dann sind Sie als Medientechnologe/in Druck bei uns in der richtigen Ausbildung.

Details anzeigen

Den Spaß an moderner Technik zum Beruf machen

Druckformen für den Druck vorbereiten, Andrucke fertigen und Freigaben vorbereiten, Konsistenz der Druckfarbe überprüfen… Als Medientechnologe/in Druck gibt’s jede Menge zu tun, denn Medientechnologen/innen Druck sind gefragte Leute – sie stellen ein- und mehrfarbige Drucksachen auf Tiefdruckmaschinen her.

 

Nachdem Sie alle erforderlichen Materialen, z.B. Farben und Folien, für den Druck vorbereitet haben, stellen Sie die Tiefdruckmaschinen ein, füllen die Farben in die entsprechenden Farbbehältnisse oder führen sie über Pumpsysteme zu und justieren die Farbgebung vor. Anschließend fertigen Sie Andrucke und erstellen Farbskalen, um Farben und Farbtöne mit den jeweiligen Vorlagen abzustimmen und gegebenenfalls zu korrigieren. Während des Druckvorganges überwachen die Medientechnologen/innen Druck alle Maschinenfunktionen und regulieren unter Umständen die Maschineneinstellungen, um eine gleich bleibende Qualität zu gewährleisten. Zudem reinigen bzw. warten Sie die Maschinen und die dazugehörigen Zusatzaggregate nach dem Druckvorgang.

 

In Seminaren und Kursen können im Anschluss an die Ausbildung technisches Wissen und Fachkenntnisse erweitert und vertieft werden. Das gibt Schwung für den Aufstieg auf der Karriereleiter.

 

Voraussetzungen

  • qualifizierter Hauptschulabschluss
  • handwerkliches Geschick
  • technisches Verständnis
  • Teamgeist und Engagement
  • gute Mathematikkenntnisse

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Städtische Berufschule für Druck und Mediengestaltung, München

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen

Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)

Wer unterstützt uns in Zukunft beim Be- und Entladen von Gütern? Mit einer Ausbildung bei uns als Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) machen Sie das!

Details anzeigen

Mit dieser Ausbildung schaffen Sie sich Basiswissen für Lagerprozesse und Prozesse der Güterbewegung.

Während der Ausbildung durchlaufen Sie die Bereiche Packerei/Versand und Transport und werden mit den betrieblichen Abläufen vertraut gemacht. In den Fachbereichen werden Sie Arbeitsaufträge nach betrieblichen Vorgaben umsetzen und dabei Kenntnisse in Ladungssicherung und Verschlussvorschriften erlangen. Wenn Sie das anspricht und Sie verantwortungsbewusst und umsichtig handeln, dann vermittelt Ihnen diese Ausbildung beste Voraussetzungen für eine zukünftig verantwortungsvolle Position im Bereich der Lagerlogistik und gibt Ihnen die Möglichkeit, mitzugestalten und sich aktiv einzubringen.

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife (kaufmännischer Zweig), Fachhochschulreife oder Abitur
  • Spaß am Umgang mit EDV
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Organisationstalent
  • gutes Zahlenverständnis und logisches Denkvermögen
  • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Teamgeist und Engagement

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Berufliches Schulzentrum für Dienstleistung und Gestaltung, Dresden

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen

Bachelor of Arts / BWL-Industrie

Sie streben die Fachhochschulreife bzw. das Abitur an und interessieren sich für kaufmännische Vorgänge und Zusammenhänge wie Einkauf, Finanzen, Personalmanagement oder Marketing? Dann sind Sie als Bachelor of Arts im Studiengang BWL-Industrie bei uns genau richtig.

Details anzeigen

Fach- und Führungskompetenz für eine erfolgreiche Karriere in der Industrie

In Kooperation mit der Dualen Hochschule Ravensburg werden Sie bei Louisenthal optimal für die anspruchsvollen Tätigkeiten in allen betriebswirtschaftlichen Unternehmensbereichen ausgebildet. Alle drei Monate wechseln Sie dabei von den Praxisphasen an unseren Standorten Louisenthal und München in die Theoriephasen an der Dualen Hochschule Ravensburg.

In schriftlichen Praxisarbeiten bearbeiten Sie betriebliche Problemstellungen und in den Praxisphasen durchlaufen Sie sämtliche kaufmännische Abteilungen. In den Theoriephasen lernen Sie neben den Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre, wirtschaftsbezogener Mathematik, Volkswirtschaftslehre, Recht, Datenverarbeitung, Rechnungswesen und Englisch auch speziell auf Industriebetriebe ausgerichtete Studieninhalte.

Im so genannten Vertiefungsstudium des dritten Ausbildungsjahres sind Sie in einem möglichen späteren Tätigkeitsbereich eingesetzt. In der letzten Theoriephase schreiben Sie eine Studienarbeit und die abschließende Praxisphase beinhaltet das Anfertigen der Bachelorarbeit.

 

Voraussetzungen

  • Fachhochschulreife, allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Gute Mathematik- und Englischkenntnisse
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und sicheres Auftreten
  • Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit
  • Durchhaltevermögen

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre

 

Berufschule

Duale Hochschule Ravensburg

 

Bewerbungszeitraum

ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen

Bachelor of Engineering / Papiertechnik

Sie streben die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife an und haben Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Zusammenhängen und deren Umsetzung? Dann ist das Duale Studium Bachelor of Engineering, Fachrichtung Papiertechnik genau das Richtige für Sie.

Details anzeigen

Fach- und Führungskompetenz für eine erfolgreiche Karriere in der Industrie

Wer in einem industriellen Unternehmen erfolgreich sein will, braucht besonders technisches Wissen und praktische Erfahrungen. Das Studium Bachelor of Engineering Fachrichtung Papiertechnik, bietet hervorragende Berufsperspektiven – interessante Stellen mit sehr gutem Einkommen und Aufstiegschancen in verantwortliche Positionen. IngenieurInnen der Papiertechnik sind gesucht – für die vielfältigen Tätigkeitsfelder wie beispielsweise in der Papierproduktion und –verarbeitung. Nach Ihrem Abschluss werden Sie daher Führungsaufgaben sowohl in der Linie als auch in Projekten übernehmen können, z. B. als Assistent/in der Produktionsleitung, als Mitarbeiter/in der Technologie, Vertrieb und Anwendungstechniker/in. Da die Produktionsanlagen nachts nicht stillstehen, gehört Schichtbetrieb durchaus auch zum Arbeitsalltag.

In Kooperation mit der Dualen Hochschule Karlsruhe werden Sie bei Louisenthal optimal für die anspruchsvollen Tätigkeiten in allen produktionsrelevanten Unternehmensbereichen ausgebildet. Alle drei Monate wechseln Sie dabei von den Praxisphasen in die Theoriephasen an der Dualen Hochschule Karlsruhe. Die Qualifizierung während der Theoriephasen ist äußerst facettenreich. Das Studium basiert auf klassischen naturwissenschaftlichen Fächern und auf breit angelegten ingenieurtechnischen Grundlagen, insbesondere dem Maschinenbau, der Verfahrenstechnik und der Material-, Maschinen- und Anlagentechnik. Der Einstieg in die spezielle Papiertechnik und Papierverarbeitung beginnt schon mit dem ersten Semester und wird sukzessive weitergeführt. Ergänzt wird der Studienplan durch Betriebswirtschaftslehre, Projektmanagement und Fächer wie Organisationstechnik, Umweltschutz und Personalmanagement. Studienort ist neben der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe auch das nahegelegene Papierzentrum in Gernsbach.

 

Voraussetzungen

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife
  • Gute Mathematik- und Englischkenntnisse
  • Interesse am Produkt Papier
  • Interesse an naturwissenschaftlich-technischen Zusammenhängen und deren Umsetzung
  • Selbstständigkeit, Eigeninitiative und sicheres Auftreten
  • Problemlösungs- und Entscheidungsfähigkeit
  • Durchhaltevermögen

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Duale Hochschule Karlsruhe
Papierzentrum Gernsbach

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

 

Diesen Ausbildungsberuf bilden wir wieder ab 2014 aus.

Details verbergen

Bürokauffrau/-mann

Sie haben ein gutes Talent für Ordnung und Organisation? Sie gehen gerne mit modernen Arbeits- und Kommunikationsmitteln um? Dann sollten Sie Bürokaufmann/frau werden.

Details anzeigen

Das Büro perfekt im Griff

Bürokaufleute erledigen alle kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten innerhalb eines Betriebes und achten darauf, dass die betrieblichen Informations- und Kommunikationsflüsse reibungslos funktionieren.

 

In den unterschiedlichen Fachabteilungen werden Sie in das Tagesgeschäft mit einbezogen und bearbeiten auch selbständig einzelne Aufgabengebiete. Dabei erkennen Sie betriebliche Zusammenhänge und lernen selbständiges kaufmännisches Handeln. Sie arbeiten in freundlich gestalteten Büroräumen mit modernen Arbeits- und Kommunikationsmitteln.

 

Nach Ihrer Ausbildung übernehmen Sie Sachbearbeitungstätigkeiten in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen oder auch Personalwesen. Mit Ihren soliden Kenntnissen steht Ihnen auch der Weg in zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen offen.

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife (kaufmännischer Zweig), Fachhochschulreife oder Abitur
  • Spaß am Umgang mit EDV
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Organisationstalent
  • gutes Zahlenverständnis und logisches Denkvermögen
  • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Teamgeist und Engagement

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft Pirna, Pirna

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

 

Diesen Ausbildungsberuf bilden wir am Standort Königstein wieder ab 2014 aus.

Details verbergen

Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w)

Sie sorgen gerne für Ordnung und Sicherheit? Dann sind Sie hier richtig. Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w) ist ein anspruchsvoller Beruf, der genau diese Dinge erfordert.

Details anzeigen

Eine „sichere“ Ausbildung

Als Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w) überprüfen und überwachen Sie unsere bestehenden Schutz- und Sicherheitsmaßnahmen und sorgen somit für Ordnung und Sicherheit in der Firma. Sie müssen außerdem kontrollieren, ob bestimmte Bestimmungen eingehalten werden und protokollieren Schadensereignisse.

 

Die Fachkräfte für Schutz und Sicherheit (m/w) müssen Gefahren sicher erkennen und beurteilen, um geeignete Tätigkeiten durchführen zu können. Richtiges und schnelles Handeln ist daher von besonderer Bedeutung. Hierzu gehört die schnelle Einschätzung und Analyse der Lage und die Ergreifung sofortiger Maßnahmen. In diesem Tätigkeitsfeld arbeiten besonders hochqualifizierte Persönlichkeiten.

 

Als angehende Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w) werden Sie mit den verschiedensten Einrichtungen der Sicherheitstechnik vertraut gemacht. Weiterhin lernen Sie, wie Sicherheitsdienstleistungen geplant, organisiert und durchgeführt werden.

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife
  • gute MS-Office-Kenntnisse
  • sehr gute Englischkenntnisse
  • gute Kommunikationsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen, Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufsschule für Louisenthaler Auszubildende
Staatliches Berufliches Schulzentrum Neuburg a. d. Donau

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen

Fachinformatiker für Systemintegration (m/w)

Wer unterstützt uns in Zukunft bei Systemzusammenstellung, Administration und Wartung?
Eine Kleinigkeit für Sie – wenn Sie bei uns eine Ausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) machen!

Details anzeigen

Mit dieser Ausbildung schaffst Du Dir Basiswissen für innerbetriebliche Anwenderberatung, -einweisung und -schulung.

Während der Ausbildung im IT-Bereich werden Sie mit den betrieblichen Abläufen vertraut gemacht. Im Fachbereich werden Sie an Konzipierung, Umsetzung und Weiterentwicklung individueller betrieblicher
Lösungen mitgestalten und dabei, neben der schulischen Ausbildung, auch Datenverarbeitung, Programmierung und Netzwerktechnologien kennenlernen. Wenn Sie das anspricht und Sie aufgeschlossen gegenüber Informations- und Telekommunikationstechnik sind, dann sind Sie bei uns
genau richtig. Denn diese Ausbildung vermittelt Ihnen beste Voraussetzungen für eine zukünftig verantwortungsvolle Position im IT-Bereich mit sehr guten Entwicklungsmöglichkeiten.

 

Voraussetzungen

  • Mittlere Reife (kaufmännischer Zweig), Fachhochschulreife oder Abitur
  • Spaß am Umgang mit EDV
  • Interesse an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Organisationstalent
  • gutes Zahlenverständnis und logisches Denkvermögen
  • Selbstständiges und verantwortungsbewusstes Handeln
  • Teamgeist und Engagement

 

Ausbildungsdauer
3 Jahre

 

Berufschule
Berufliches Schulzentrum für Elektrotechnik, Dresden

 

Bewerbungszeitraum
ca. ein Jahr vor Ausbildungsbeginn

Details verbergen