Verband Bayerischer Papierfabriken (VBP) + Arbeitgeberverband Bayerischer Papierfabriken (ABP)
Im Verband Bayerischer Papierfabriken (VBP) sind die papiererzeugenden Unternehmen in Bayern zusammengeschlossen. Aufgabe des Verbandes ist die Bündelung der Interessen seiner Mitglieder in allen wirtschaftspolitischen Angelegenheiten, insbesondere in den Bereichen Markt, Wirtschaftsförderung, Rohstoffe, Energie, Umwelt, Tarifverhandlungen etc.

MEHR LESEN

 

Bundesverband, Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME)
Der BME vesteht sich als Netzwerkpartner für alle Branchen und Sektoren: beispielsweise der Industrie, dem Handel, den öffentlichen Einrichtungen oder dem Finanzbereich. Zu seinen Zielen gehört der Transfer von Know-how durch einen ständigen Erfahrungsaustausch, die Aus- und Weiterbildung von qualifiziertem Personal und die wissenschaftliche Arbeit an neuen Methoden, Verfahren und Techniken. Außerdem hilft der BME bei der Erschließung neuer Märkte und gestaltet wirtschaftliche Prozesse und globale Entwicklungen mit.

MEHR LESEN

 

DBG Deutsche Bunsen Gesellschaft für Physikalische Chemie e.V.
Die Förderung der gesamten physikalischen Chemie in wissenschaftlicher und technischer Hinsicht ist der Zweck der Deutschen Bunsen-Gesellschaft für Physikalische Chemie e. V. (DBG). Wichtigste Aufgabe ist die Stärkung der Wechselwirkung zwischen Wissenschaft und Technik. Dieses erreichen wir durch die Publikation wissenschaftlicher Ergebnisse, die Verbreitung von Nachrichten aus der physikalischen Chemie und die Organisation wissenschaftlicher Tagungen und Kolloquien.

MEHR LESEN

 

Fachbetriebsgemeinschaft Maschinenbau e.V. (FGMA)
Alle Aktivitäten der FGMA verfolgen das Ziel, die natürlichen Lebensgrundlagen zu erhalten und zu verbessern, den Schutz der Umwelt ganzheitlich zu gewährleisten sowie die Unternehmen des Maschinen- und Anlagenbaus speziell und zielgerichtet an den Bedürfnissen der Branche zu unterstützen. Die branchenspezifische Ausrichtung und das entsprechende Know-How der FGMA erhöhen die Effektivität der Leistungen für die Unternehmen. 

MEHR LESEN

 

Förderverein Papierzentrum Gernsbach -FÖP- e.V.
Das Bildungswerk Papier (BIP) qualifiziert und berät Unternehmen der Papier erzeugenden und verarbeitenden Industrie in Deutschland und in der Schweiz.

MEHR LESEN

 

ifo Institut für Wirtschaftsforschung e.V. 
Die CESifo-Gruppe ist auf dem Gebiet der Wirtschaftswissenschaften ein in Europa bisher einmaliger Forschungsverbund. Er verbindet die theoretisch orientierte volkswirtschaftliche Forschung der Universität mit den empirischen Arbeiten eines führenden Wirtschaftsforschungsinstituts und bettet diese in ein internationales Umfeld ein. Das Leistungsspektrum der CESifo-Gruppe reicht von weltweit bekannten Serviceprodukten, wie dem ifo Geschäftsklimaindex, über international prämierte Spitzenleistungen in der Forschung und eine engagierte Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses bis hin zu zahlreichen Beiträgen zur Politikdebatte, die auf nationaler und europäischer Ebene erhebliche Öffentlichkeitswirkung erzielen.

MEHR LESEN

 

Verband Deutscher Papierfabriken e.V. (VDP)
Der Verband Deutscher Papierfabriken ist der industrielle Spitzenverband der deutschen Zellstoff- und Papierindustrie. In ihm haben sich 104 Unternehmen zusammengeschlossen. Der VDP repräsentiert nach Umsatz über 90 Prozent der Branche und ist damit Sprecher und Interessenvertreter der größten nationalen Papierindustrie Europas.

MEHR LESEN

 

Verein der Zellstoff- und Papierchemiker und -Ingenieure e.V. (ZELLCHEMING)
International agierende Interessenvertretung der Papier und Zellstoffindustrie.

MEHR LESEN

 

Verband nord- und ostdeutscher Papierfabriken e.V. (VNOP)
Aufgabe des Verbandes ist die Bündelung der Interessen seiner Mitglieder in allen wirtschaftspolitischen Angelegenheiten. Dabei spielt die wirtschaftspolitische Interessenvertretung gegenüber den Landesregierungen und den Landtagen in den 5 neuen Bundesländern eine wichtige Rolle.
Zu den für die Branche wichtigen Ministerien und Institutionen, insbesondere in den Bereichen Wirtschaft, Wirtschaftsförderung, Umwelt und Forschung, bestehen regelmäßige Kontakte. 

MEHR LESEN

 

UVM Unternehmerverband Landkreis Miesbach e.V.
Der UVM Unternehmerverband des Landkreis Miesbach e.V. ist ein berufs- und branchenübergreifendes, parteipolitisch neutrales Netzwerk und vertritt die Interessen von Unternehmen in der Region. Gemäß unseres Selbstverständnisses fühlen wir uns in vollem Umfang den Handlungsgrundsätzen der Standortmarketing-Gesellschaft Landkreis Miesbach verpflichtet, die den Wirtschaftsstandort als Premiumregion definiert und ein nachhaltig qualitatives Wachstum als Hauptziel formuliert.

MEHR LESEN

 

VCI Verband der Chemischen Industrie e.V.
Der VCI vertritt die wirtschaftspolitischen Interessen der deutschen Chemie- und Pharma-Unternehmen und deutscher Tochterunternehmen ausländischer Konzerne gegenüber wichtigen Zielgruppen: Politik, Behörden, andere Bereiche der Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Ausschüsse, Fachausschüsse, Arbeitskreise und Projektgruppen erarbeiten die Positionen der Branche zu den Themengebieten Energie, Klimaschutz und Rohstoffe, Kommunikation, Nachhaltigkeit, Produkt- und Anlagensicherheit, Recht und Steuern, Umweltschutz, Verkehr, Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung. Das Förderwerk des VCI, der Fonds der Chemischen Industrie, unterstützt den wissenschaftlichen Nachwuchs, die chemische Grundlagenforschung und den Chemieunterricht an Schulen.

MEHR LESEN

 

Organic Electronics Saxony
Ein ursprünglich auf das Land Sachsen beschränkte, mittlerweile aber auch für andere Partner offene Vereinigung von Firmen und Forschungseinrichtungen zur Förderung der Kooperation im Bereich organische Elektronik.

MEHR LESEN

 

International Hologram Manufacturers Association (IHMA)
IHMA ist eine Non-Profit-Organisation zur Repräsentation und Unterstützung der Interessen von Hologramm-Herstellern und der Hologrammindustrie weiltweit.

MEHR LESEN

 

Organic and Printed Electronics Association (OE-A)
OE-A (Organic and Printed Electronics Association) ist der führende internationale Industrieverband für die neuen Technologien der organischen und gedruckten Elektronik. Die OE-A repräsentiert die gesamte Wertschöpfungskette und bietet eine einzigartige Plattform für die lokale und internationale Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Forschungsinstituten.

MEHR LESEN